Seminar Meditation

Reine Lebensfreude ist nicht das Ergebnis geistiger Anstrengung, sondern die verbale Umschreibung für mentale Stille. Damit ist nicht die Totenstille gemeint, sondern die Stille des Samenkorns, die Stille der Baumwurzel, die Stille des Mutterleibs. Um diese kreative Stille zu genießen, bietet sich das Seminar Meditation an, denn es ist ein Rückzug vom Sturm der Gedanken.

Das Seminar ist ein ruhiger Hafen, den wir anlaufen können, um uns eine mentale Ruhepause zu gönnen, denn Meditation ist nichts, was wir gedanklich tun können, sondern etwas, was passiert, wenn wir uns vollkommen entspannen. Das Seminar soll dazu verhelfen, den unruhigen Geist zu besänftigen, der ständig in der Weltgeschichte umherstreift.

Die Kraft der Stille

In der Ruhe liegt die Kraft, besagt eine alte Volksweisheit, und die sinnvollste Beruhigung des Geistes ist die Meditation. Sie ist ein echter Jungbrunnen und das Sahnehäubchen der Gesundheit in jeder Hinsicht, denn wir können einen wertvollen Nutzen aus dieser stillen Quelle schöpfen: Sie weckt die Intuition und ist der Schleichweg zum inneren Frieden.

Neurophysiologische Untersuchungen belegen eindeutig die heilsamen Auswirkungen der meditativen Praxis. Sie ist Balsam für die Seele, denn sie verhilft, den Bewusstseinszustand zu vertiefen, in dem das herzliche Mitgefühl ruht und der heitere Augenblick im Vordergrund steht, denn der einzige Moment, in dem wir glücklich sein können, ist Jetzt.

Ein Tag der Freude

Das Tagesseminar beginnt mit einem Einführungsgespräch, bei dem erklärt wird, was Meditation ist und was nicht. Danach praktizieren wir eine meditative Übung, die auch den weichen Blick schult. In den Pausen sprechen wir über unsere Erfahrungen und nach dem Mittagessen machen wir einen besinnlichen Spaziergang durch die Natur.

Die Teilnahme dient der Wertschätzung sich selbst gegenüber und soll dazu verhelfen, die eigene Mitte zu verspüren und dem Leben neu zu begegnen mit der Leichtigkeit des Seins. Das Seminar soll letztlich als Schulung dienen, um die besonderen Vorteile der meditativen Praxis in den persönlichen Alltag einfließen zu lassen.


zurück zur Homepage